Letztes Feedback

Meta





 

Tag 8

Oh mein Gott, ey...
Ich bin aufgewacht schon mit Übelkeit. Hab mich auch nicht besonders gut gefühlt.

Erster Shake dann um 7 Uhr, Vanille-Sahne-Pulver mit etwas Cappuccino drin.

Im Laufe des Vormittags bekam ich immer stärkere Bauchschmerzen. Ich fühlte mich total aufgebläht und der Bauch fühlte sich richtig hart an. Dazu Blähungen total schlimm.
Mein Bauch hat sich richtig nach vorne gewölbt und sah auch total aufgeqollen aus!
Das zog sich über den ganzen Tag, auch auf Arbeit. Total schlimme Bauchkrämpfe. Bin auch ständig auf Toilette gerannt, weil ich immer befürchtet hab, dass sich jetzt auch noch Durchfall dazu gesellt.
Ein einziges Elend. Und das nur wegen dem Essen gestern.
Lieg jetzt im Bett mit ner Wärmflasche und einem Fenchel-Anis-Kümmel-Tee. Endlich entspannen sich die Bauchkrämpfe ein wenig......

Gegessen hab ich um 11.30 Uhr noch 200g getrocknete Aprikosen. Da waren die Beschwerden noch nicht so schlimm.
Und dann nur noch gegen 20.30 Uhr einen Viertel Shake...... mehr konnte ich nicht runter würgen. Dabei waren da so leckere Erdbeeren drin...

Auf einen besseren Tag morgen.

2.7.14 11:09

Letzte Einträge: Tag 2, Tag 3, Tag 4, Tag 7, Tag 9

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen